dav
Blog Schweiz

Hotel Worben

Hauptstrasse 77, 3252 Worben, Bern

Stand 22.3.19 im Abriss

23 Comments

  1. Ich habe die Bilder aus der Letzten Zeit von diesem Objekt betrachtet und das war für mich ein Grund es von der Liste zu streichen.
    Das Bad hätte mich noch am meisten interessiert aber auch das ist arg geschunden. Ich weiss ich bin vermutlich etwas heikel was Objekte betrifft aber vermutlich wird Mann das nach 15 Jahren LPs.

    Was ich nie verstehen werde warum so viele Leute nachts in so Gebäuden herum schleichen. So etwas wäre mir nie in den Sinn gekommen, bei Tagesanbruch rein um nicht gesehen zu werden ganz klar aber in der Dunkelheit herumzuschleichen ?
    Man exponiert sich nie mehr als nachts denn dann ist es dunkel und man braucht Licht. Licht wird aber kilometerweit gesehen und irgendwer ist meist da der das bemerkt und schon hat man Probleme.
    Ausserdem pflege ich dieses Hobby um gute Bilder zu machen, wie aber soll ich das bei Dunkelheit tun ? Herumblitzen die dümmste und unkreativste Idee die man haben kann, man macht stark auf sich aufmerksam und blitzt zudem alle Motive platt.

    1. Würde auch nie nachts auf Tour gehen, aber Geschmäcker, Interessen und Vorlieben sind verschieden 🤷‍♂️. Aber ja, denke auch, dass es nicht unbedingt unauffälliger ist… zwar schlafen die meisten dann wohl, aber eben… es braucht nur einen, der wach ist und dann die Polizei ruft.

  2. War heute Nacht (11.3.19) drin, zumindest im UG und EG. Zugang problemlos möglich. Vieles verwüstet und versprayt. Vorne stehen Bagger und Schuttmulden, kann gut sein dass es nicht mehr lange steht. Wollte eigentlich das ganze Gebäude erkunden, hörte dann aber Geräusche von weiter oben, die sich nach Vandalismus anhörten. Weil ich alleine war bin ich dann wieder raus. Werde aber sicher noch mal hingehen mit Begleitung, sieht spannend aus!

  3. Der Place ist extrem herunter gekommen. Vieles ist versprayt und zerstört. Mobiliar (Küche, Bad etc) fehlen. Alle Alkoholflaschen und die Bar sind geschichte… Es wird effektiv polizeiliche Einsätze geübt. Gebäude wird bald abgerisse. Kupferdiebe waren auch am Werk 🙁

    Vieles verschwand auch der Geburtstagskuchen 😀

  4. Ich und ein Freund waren gestern dort! Ist sehr empfehlenswert… ein Riesiges Chaos, aber nicht wirklich zerstört.
    Wird wahrscheinlich als Trainingsgelände der Polizei benutzt.. haben dort reste von Übungsmuniton entdeckt.
    Zudem haben wir eine eher verstörende Entdeckung gemacht… an einer Wand war Blut zu sehen. Ob es Blut war oder Farbe kann ich nicht sagen. Es waren spritzer auf der Wand direkt neben einer Tür und auf dem Flur war viel davon verteilt. Es war noch sehr sehr frisch & noch nicht eingetrocknet. Demnach nicht älter als eine Stunde. Unsere Herzen schlugen auf jeden fall ziemlich schneller.
    Ein Zimmer war von innen mit einem Möbel versperrt. Wahrscheinlich hat sich dort jemand vor uns versteckt.

Leave a Comment