Blog Schweiz

Villa Agno

6982 Agno, Tessin

45.995126, 8.896640

3 Comments

  1. Ich war am 21.04.21 in der Villa in Agno. Den Zugang über das Tor würde ich nicht empfehlen, da dort viele Nachbarn lauern und sie schon nach kurzer Zeit seltsam blickten. Am besten läuft man über die Wiese, welche an der Strasse liegt, die ist frei und man wird nicht gerade leicht gesehen. Die Villa ist grossräumig und leergeräumt, das spannende liegt definitiv auf dem Dachboden. Schon als ich auf der Treppe eine Uhr oben gesehen habe, bekam ich ein seltsames Gefühl. Auf dem Dachboden befinden sich mehrere Gegenstände, Zeichnungen, Kleider etc. von verschiedenen Ritualen mit Hexen, Teufeln etc. – Ich finde, das Gefühl schon so etwas gesehen zu haben, sollte man erleben, es wird einem sehr mulmig und das war ein Erlebnis wert.

    Für weitere Informationen bin ich unter dieser E-Mail erreichbar: gabrielegrauso@gmail.com

  2. Die Villa ist komplett leer, es gibt nicht allzufiel zu sehen aber der Ausblick ist mega, die Villa steht in einem Öffentlichen park und ist sehr einfach zugänglich, auch das gästehaus ist zugänglich.

Leave a Comment