Blog Schweiz

Sexclub Bolero

Hauptstrasse 53, 4633 Hauenstein-Ifenthal, Solothurn

33 Comments

          1. Lieber Mac. Danke für deine Anfrage (das nächste Mal gern auch per Mail…). Ich werde dir gern ein paar Bilder schicken. Jedoch sind es nur wenige und auch noch in schlechter Qualität… vielleicht hat noch jemand was zu bieten? 😁 Gerne spiele ich Vermittlerin…

  1. Dieser sexclub gehörte früher meinem Vater.
    Habe da als kind viel zeit im haus nebenan im wald verbracht (schöne glasvilla)
    Fals jemand da hin geht könnt ihr mir sagen ob das haus noch steht?

    1. Am 23. April 18 war ich drinn.
      Am 12. JUNI 18 vorbeigefahren, war immer noch da.

      Eine tolle Location. Gross und sehr verwinkelt. Der Zugang ist leicht zu finden. Es ist schon vieles zerstört. Speziell fand ich, dass massenhaft Rechnungsbeläge von ehemaligen Kunden herumliegen. Sicher nicht immer Sinne derer.

    2. PS: Der Parkplatz neben der Location ist nicht geeignet um sein Auto abzustellen. Kann gut sein, dass der Platz, während man sich im Gebäude befindet, mit der Kette und Schloss abgesperrt wird. So gesehen!
      Viel Spass beim erforschen dieses nicht ganz gewöhnlichen Ortes.

    3. War am 31.July drinn.
      Die Aufffahrt ist jetzt Abgesperrt.
      Stellt aber kein Hindernis dar.
      In den Barräumen ist der Teppich zunehmend verschimmelt.
      Vermutlich auf das warme Klima zurück zu führen.
      Es empfiehlt sich eine Atemmaske zu tragen.

    4. ja das Haus steht noch😊 Ich würde gerne ein bisschen mehr über die schliessung und den sexclub erfahren. wärst du bereit mir ein wenig darüber zu berichte ?

    5. War heute 2.09.18 da steht noch sehr eindrücklich alles offene rechnungsbeläge, kleider, halbvolle kühlschränke etc… Echt eindrücklicher ort nur empfiehlt sich in dem club selbst ne maske anzuziehen (schimmlig)
      Echt cooler ort aber zugang nur durch kleines wäldchen da hauptzugang mit überdachung zussammen gestürzt umd auffahr rampe mit zäunen abgesperrt
      Viel spass 😀

      1. Haupteingang eingestürzt? Bist Du sicher? Welchen Eingang meinst Du denn? Jener der Bar mit der offenen Tür oder weiter oben den ehemaligen Haupteingang, der mit Holz verriegelt ist? Oder meinst Du einen Eingang auf der Rückseite des Komplexes? War im Sommer auch mal dort vor dem Eingang – und da war nichts zusammengestürzt.

    1. Salü. Man kommt in die Gebäude legal rein, wenn man eine Bewilligung des Besitzers hat. Mit etwas Recherche findet man diesen manchmal raus. Ansonsten ist es offiziell Hausfriedensbruch. Herzliche Grüsse

  2. … war ein Besuch wert . Spannend , viele Ecken und Winkel hat es da , Dunkel ist es teilweise auch 🙂
    Sieht so aus , als wollte da Jemand GLAS Recycling vornehmen 🙁 🙁 🙁
    Schade aber Toller Ort

    1. Das Haus steht noch, waren anfangs Januar da. Sind heute nochmal dahin. In der Zwischenzeit (1.5 Wochen) hat sich viel getan. Hauptmerkmal ist die Türe zum Hauptclub. Diese war beim letzten Besuch noch VERSCHLOSSEN! Heute stand sie Offen da (jedoch nicht augberochen sondern Aufgeschlossen!!!!)

      Es haben sich wohl auc Tiere heute dazugemischt, haben immer wieder Geräusche und Rascheln gehört.

  3. Ich war in dieser Woche, letzten Dienstag 8. Januar, abends, das erste Mal dort. Die Zugänglichkeit ist absolut einfach, da die meisten Türen und Tore offen stehen. Viele spannende und zum Nachdenken anregende Eindrücke finden sich dort wieder. Das Gebäude weist eine enorme Komplexitat auf, viele Winkel, Nischen und Durchgänge! Leider wurde schon einiges zerstört und versprayt oder zerfällt in natürlicher Weise. Insgesamt ist es mir persönlich eine sehr spannende Impression und sicherlich wieder ein Besuch wert!

  4. Ich war letzten Samstag, am Nachmittag, das erste mal dort.
    Bei der Einfahrt steht ein Zaun und dort kommt man ganz einfach neben dem Zaun durch.
    Wenn man auf den Gelände steht, ist links schon die erste Tür, die offen steht. Dort ist es ziemlich dunkel und unheimlich, aber auch extrem spannend!
    Wenn man weiter hoch läuft steht noch ein Haus, bei dem das Glas bei der Tür rausgeschlagen wurde, also kommt man auch einfach rein.
    Dort kommt auch gut Licht rein.
    Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert!!
    Werde nächsten Samstag nochmal hingehen, um noch mehr Fotos zu schiessen.

    1. Hallo Sina, bist du öfters in dieser Region unterwegs? In der näheren Umgebung, Grossraum Olten, hat es noch den einen und anderen Spot. Auch Locations, die nicht in diesem Verzeichnis aufgeführt sind! Gerne würde ich mich mit anderen Gefährten zusammen tun und das Verborgene der Vergangenheit entdecken und darüber austauschen.

Leave a Comment